Header (Home) 1

Religionsunterricht

Jüdischer Religionsunterricht für Schlüler der ersten bis zur zehnten Klasse

Wie Sie sicherlich wissen, hat an einigen Nachmittagen im Gebäude der Jüdischen Gemeinde in Hamburg, Grindelhof 30, 20146 im 1. Stock, Religionsunterricht für die Schülerinnen und Schüler der ersten bis zehnten Klasse stattgefunden.

Frau Miriam Tichbi hat seit vielen Jahren die Schülerinnen und Schüler im Fach „Jüdische Religion“ unterrichtet.

Ab dem kommenden Schuljahr 2013/2014 wird Frau Tichbi den Religionsunterricht abgeben, sie wird aber weiterhin in der Joseph-Carlebach-Schule tätig sein und ein neues Aufgabenfeld bestreiten.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, Frau Tichbi unseren großen Dank auszusprechen für ihre fachkundige  Unterrichtsgestaltung, die sie seit sehr langer Zeit durchgeführt  und den SchülerInnen  liebevoll alle Sitten und Gebräuche der jüdischen Religion vermittelt hat.

Wir wünschen Frau Tichbi für ihr neues Aufgabenfeld viel Freude und gutes Gelingen.

Aufgrund der ständig wachsenden Schülerzahl in unserer JCS war es seitens der Schulbehörde nun an der Zeit, den anerkannten Religionsunterricht weiter auszubauen.

Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird diesen Unterricht Herr Slawa Schwarz übernehmen.

Herr Schwarz ist bereits Lehrer an unserer Schule und unterrichtet auch den außerschulischen Religionsunterricht in der Oberstufe.

Alle SchülerInnen der Klassen fünf bis zehn können am Unterricht teilnehmen. Das Angebot nehmen bereits viele wahr. Die Leistungen der SchülerInnen werden benotet, sind versetzungsrelevant und werden in das Zeugnis der staatlichen Schulen aufgenommen.

Religionsunterricht in der Jüdischen Gemeinde Hamburg

Anmeldungen nimmt die Gemeinde gern entgegen.

Anmeldungen bitte bei Frau Wiemer, Tel.: (040) 44 09 44-11

Wir begrüßen auf diesem Weg Herrn Schwarz ganz herzlich und wünschen ihm einen guten Start und viel Erfolg.

 

Jüdischer Religionsunterricht in der Oberstufe als Abiturfach

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, haben seit dem Jahr 1993 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, alternativ zum Religionsunterricht bzw. auch Philosophieunterricht in ihrer Schule den jüdischen Religionsunterricht in der Jüdischen Gemeinde zu besuchen. Dies ist in all den Jahren eine gute Tradition geworden und viele Jugendliche aus Gemeindekreisen haben sogar das Fach „Jüdische Religion“ als Abiturfach gewählt und ihre Prüfung zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Für viele junge Hamburger Juden besteht hier die Möglichkeit, ihr Wissen in jüdischen Dingen in einem kleinen Kurs innerhalb der Jüdischen Gemeinde zu vertiefen und gleichzeitig einer Belegauflage der Schule nachzukommen.

Jüdischer Religionsunterricht in der Oberstufe als Abiturfach

In der Oberstufe ist das Fach Jüdische Religion den Fächern Religion und Philosophie gleichgestellt und kann als viertes Prüfungsfach in der Abiturprüfung gewählt werden. Der Unterricht wird zentral und schulformübergreifend für die Vorstufe und die Studienstufe angeboten. Er findet außerhalb der regulären Unterrichtzeit in den Räumen der Jüdischen Gemeinde statt.

Die Leistungen der Schüler und Schülerinnen werden benotet, sind versetzungsrelevant und werden in das Zeugnis der staatlichen Schulen aufgenommen.

Herr Schwarz unterrichtet das Fach "Jüdische Religion".

Anmeldungen nehmen wir gern entgegen bei:

Frau Wiemer, Tel.: (040) 44 09 44-11

Grindelhof 30, 20146 Hamburg

Nach Eingang der schriftlichen Anmeldungen, werden die Schulen über die Anmeldung/Teilnahme am Religionsunterricht in der Jüdischen Gemeinde informiert. Die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen oder ihre Eltern informieren bitte ihre jeweilige Schulleitung über die Anmeldung.

Die Gemeinde würde sich sehr über zahlreiche Anmeldungen freuen!

Anmeldung / Login

Wir sind Partner

Stellenanzeigen

Kontaktinformationen

Jüdische Gemeinde
in Hamburg KdöR

Grindelhof 30
20146 Hamburg
Tel.: (040) 44 09 44 0
Fax: (040) 41 08 43 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindesprechzeiten

Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer:
(040) 44 09 44 0

Hilfe / Support

Bei technischen Fragen oder Anregungen zu unserer Internetseite schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!